Schwangerenvorsorge

So früh wie möglich wird nachgewiesen, dass die Schwangerschaft intakt ist und keine Eileiterschwangeschaft (extrauterine Gravidität) vorliegt. Danach folgen alle 4 Wochen Kontrolluntersuchungen, wobei das Kind (wenn gewünscht) per Ultraschall untersucht wird. Gelegentlich müssen Blutentnahmen zur Kontrolleserologischer Werte der Mutter durchgeführt werden. Ab der 26. Schwangerschaftswoche werden CTG-Untersuchungen durchgeführt. Die Schwangere wird körperlich und mental optimal auf die Entbindung vorbereitet. Sprechstunde durch unsere Hebamme Carmen Ritter nach Absprache.

Carmen Ritter

Hebamme

 

Otto-Bartning-Straße 7

69239 Neckarsteinach

Telefon: 06229-708590

Mobil: 0151-14961545